© 2018 by Schnittwerk

SUGARING

Bei dieser einzigartigen Zuckertechnik wird das Haar in seiner natürlichen Wuchsrichtung entfernt, ohne negative Nebenwirkungen zu hinterlassen.

Im Unterschied zum Wachsverfahren hast du den Vorteil, dass beim korrekten Zuckern (Sugaring) die Haare nicht abreissen, sondern schmerzarm herausgezogen werden.

Die Zuckerpaste klebt nicht auf deiner Haut.

Daher eignet sich diese Methode hervorragend auch für deine empfindlichen Hautpartien.Deine Haut wird durch das Sugaring leicht gepeelt und gereinigt. Danach fühlt sich deine Haut glatt und zart an.

Was ist vor dem Sugaring zu beachten?

14 Tage Haare wachsen lassen, dass die Haare eine geeignete länge haben.

Vermeide 24 Stunden vor dem Sugaring direkte Hitzeeinwirkung wie z.B. heisser Bäder, Sauna, Solarien oder Sonnenbad.

Ebenfalls solltest du darauf achten, dass du 24 Stunden vor/nach dem Sugaring deine Haut nicht einem starken Peeling unterziehst.

Bitte dusche am Sugaring Tag und verwende keine Bodylotion oder Deo (bei Achselenthaarung).

Was ist nach jedem Sugaring zu beachten?

Vermeide ebenfalls heisse Bäder, Sauna, Solarien oder Sonnenbad mind. 3 Tage.

Mache keine körperliche Tätigkeiten wie z.B. extremer Sport.

Gönne deiner Haut nach dem Sugaring 24 Stunden Ruhe und unterlasse hautreizende Aktivitäten wie Peeling, das Tragen zu enger Bekleidung, Massage.

Ein Tipp, benutze keine Pflegeprodukte mit chemischen Zusätzen und bei den Achseln kein Deo auf Alkoholbasis.

Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zu verfügung.